RATIONALIST INTERNATIONAL

http://www.rationalistinternational.net

Atheismus Omnibus

Ariane Sherine hatte die Idee . . .
Ariane Sherine hatte die Idee . . .

Wenn der Januar kommt, werden Londons Busse eine tröstliche Nachricht durch die Stadt transportieren: „Wahrscheinlich gibt es keinen Gott. Nun machen Sie sich keine Sorgen mehr und genießen Sie das Leben." Atheisten beschlossen, christlichen Slogans mit beruhigenden atheistischen Anzeigen zu begegnen.  Die Idee kam im Juni auf, vorgeschlagen von Fernsehkommödienschreiberin Ariane Sherine in ihrem Blog. Nach einem langsamen Start erhielt die atheistische Anzeigenkampagne kräftigen Rückenwind, als Richard Dawkins, Großbritanniens prominentester Rationalist, seine persönliche finanzielle Unterstützung ankündigte. Er versprach, eingehende Spenden bis zur Höhe von £5,500 zu verdoppeln – für diesen Betrag kann man die Anzeige einen ganzen Monat lang auf 30 der extra langen Londoner „Bendy-Bussen" herum fahren. Seither ist die Spenden-Website http://www.justgiving.com/atheistbus von Spendern überflutet. Die einfließenden Spenden habe längst £140,000 überschritten. Die Britischen Humanisten, die die Anzeigenkampagne organisieren, sind überwältigt von ihrem unerwarteten Erfolg und planen, sie auf andere Städte wie Birmingham, Manchester und Edinburgh auszudehnen.

Übersetzung: Ursula-Charlotte Dunckern